Ein fröhlicher Abschied von den "Großen"

Segnung der Vorschulkinder
Bildrechte: privat / kiga Oberaltertheim

Das neue Kindergartenjahr ist zwar schon in vollem Gange, aber wir wollen nochmal einen Blick zurück werfen.

Wir freuen uns besonders, dass wir vor den Sommerferien unseren Vorschulkindern nach langem Bangen nun doch einen würdigen Abschied bereiten durften. Dieser wurde wegen Corona in eine andere Form gegossen. So haben wir – nach dem Abschied in den Kindergartengruppen am Freitag - am Samstag mit den „Großen“ eine Wanderung nach Unteraltertheim unternommen, um dort auf der Wiese Gottesdienst mit den Eltern zu feiern und unsere Großen mit einem Segen in die Ferien und ihren Anfang in der Schule zu entlassen.  
Auch die Zeit des gemeinsamen Familienpicknicks hat den Kindern Freude bereitet, da sie bei dieser Gelegenheit endlich einmal unbeschwert und ohne Abstand spielen konnten.

Corona hat neben Schwerem auch Gutes gebracht. So ist unser Haus vom Keller bis zum Dach aufgeräumt und von allem Sperrmüll etc. befreit. Bei dieser Gelegenheit sind wir aber auch auf Schätze aus vergangener Zeit gestoßen.
Nun zu unserer Idee: Wir würden gerne - gegen eine Spende :-) - die Rattanbetten, auf denen Generationen von Kindern aus Altertheim in alter Zeit ihren Mittagsschlaf gehalten haben, abgeben, um den heutigen Kindern im Gartenschuppen eine Holzwerkstatt einzurichten.
Vielleicht hat ja das eine oder andere Enkelkind noch Bedarf an einer Schlafgelegenheit oder einer Liege im Garten. Wir würden uns freuen, wenn wir diese Zeitzeugnisse in gute Hände abgeben dürften.

Bei Interesse könnt Ihr euch gerne im Kindergarten (448) melden.

Herzlich
Euer Kindergarten-Team